Einfach nur Sein?

Durch meine Ausbildung bei Debbie Ford in den USA in Shadow Coaching ist eine enge Freundschaft mit Kollegen weltweit entstanden. Eine spezielle 5-er Gruppe aus den Ländern Singapur, Ukraine, Israel, Südafrika und Deutschland hat sich heraus kristallisiert, mit der wir seit  knapp zwei Jahren im fast monatlichen Rhythmus ein Gruppentelefonat per skype führen und uns austauschen, unterstützen und inspirieren.  Diese Gruppe und Energie ist kaum zu beschreiben und so wertvoll für jeden von uns, dass eine tiefe Dankbarkeit uns begleitet.

 

Während der Coach Ausbildung hat das Thema „being and not doing“, das „Sein und nicht Tun“ als Coach einen großen Raum eingenommen.  Ein passender Leitspruch dazu taucht immer wieder in unseren Gruppengesprächen auf : „from fixing to being“ -  „vom Reparieren zum Sein“.  Mehr und mehr integrieren wir diesen Leitspruch in unseren Alltag und auf diesem Wege erfahren wir ihn als Schlüssel zur Zufriedenheit und  zum Glücklichsein. 

Wir sind mit dem Denken aufgewachsen, dass wir uns ständig weiterentwickeln müssen; das etwas mit uns nicht stimmt und verändert werden muss, wie z.B.: Reicher, schöner, schlauer, besser, schneller. Und wenn wir uns nicht verändern wollen, sollen eben die anderen sich verändern, so dass wir uns besser fühlen.

 

Wie wäre es, wenn du dich genau mit dem zufrieden und glücklich fühlst, mit dem was ist und wer du bist?

 

Ständig die Energie darauf zu verwenden, dass mit einem etwas nicht stimmt, den inneren Kritiker (link Blog innere Kritiker) und Anpeitscher die Führung zu geben zu geben, verursacht Stress und raubt Energie. Die Handlungen und der Alltag kosten sehr viel Willenskraft, statt mit Leichtigkeit voranzuschreiten und glücklich zu sein.

 

Wir dürfen von dem Versuch auf die „Reparatur des Menschen“ Abstand nehmen und den Fokus auf die Akzeptanz des Menschen lenken.  Statt ständige Veränderungen, Gezerre, Kritik, Verurteilung und Beurteilung des Seins, hinein in die vollkommene Akzeptanz des Seins.

 

Mit allen angenehmen und unangenehmen Seiten. Mit allen Stärken und Schwächen. Mit den Erfahrungen und Handlungen in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

 

Vollkommene Akzeptanz bedeutete im Sein zu sein. Wow, wer wünscht sich das nicht? „Einfach nur zu sein“.

 

Doch der Glaubenssatz „Wenn ich nichts tue, dann bin ich nichts wert“, hält manchen davon zurück.

 

Einfach nur zu Sein bedeutet nicht „Nichtstun“, sondern aus dem Sein heraus zu handeln. Die Möglichkeiten und Aktionen ergeben sich dabei ganz einfach wie von selbst, sie offenbaren sich vor dir und die Handlungen finden in einer Einfachheit und Selbstverständlichkeit statt, ohne großem Nachdenken und Kraftaufwand.

 

„Einfach nur zu sein und nichts tun zu müssen, sondern durch dich geschehen lassen.“

 

PRAXIS- TIPP

 

Nimm dir aus deinem normalen Tagesablauf eine Auszeit

 

Verbinde dich mit dir und sage:

„ich liebe und akzeptiere mich, genauso wie ich bin“

„ich liebe und akzeptieren mein Leben, genauso wie es ist“

„ich liebe und akzeptiere meine Vergangenheit, meine Gegenwart und meine Zukunft genauso wie sie war, ist und sein wird“

 

Atme tief ein und verweile in der Stille für einige Minuten.

 

Der innere Drang in Handlung zu gehen, etwas verändern zu MÜSSEN wechselt  in eine Akzeptanz des Seins, aus dem heraus Veränderungen automatisch geschehen.  

 

 

von Autorin Frauke K. Hamann 

www.lichtundschattenarbeit.de

Google

Frauke Hamann ist die einzig ausgebildete Breakthrough Shadow Coach in Deutschland.

Um den Newsletter und Ihr kostenloses .pdf zu bekommen, das Ihnen zeigt, wie Sie in 3 einfachen Schritten einen Ihrer tiefsten Schatten (=verdrängte Persönlichkeitsanteile) aufdecken, als den Schlüssel auf dem Weg zu Ihrer emotionalen Freiheit, tragen Sie Ihre E-Mail Adresse und Namen direkt hier ein:

 

 
Senden:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tragen Sie sich HIER für die NEWS ein und laden Sie sich sofort das GRATIS pdf über den SCHATTENTRICK herunter:

 
Senden:

Der SCHATTENTRICK = Wie Sie in drei einfachen Schritten einen Ihrer tiefsten Schatten (verdrängte Persönlichkeits- anteile) aufdecken, als Schlüssel auf dem Weg zu Ihrer emotionalen Freiheit.

ERHÄLTLICH ALS 

TASCHENBUCH UND EBOOK:

Taschenbuch: http://ow.ly/EooiQ

 

eBook Kindle: http://ow.ly/E1Ooy

 

Schatten Workshop in Hamburg:

"Befreie dein Herz – liebe deine Schatten: Fühle dich frei, selbstbestimmt und glücklich!"

 

Samstag, den 16. September 2017

 

(und auf Anfrage bei einer Mindestanzahl von 4 Teilnehmer)

 

 

Mitglied im Verband

The Ford Institute Coach Success Network (CSN)

Kontakt:

Frauke Hamann Coaching & Training

Wattenbergstrasse 9

21075 Hamburg - Deutschland

 

Telefonische Bürozeit

montags + dienstags 10-12 Uhr

Tel: +49 (0) 40 - 688 90 234

 

E-Mail: info@lichtundschattenarbeit.de

 

Social Media

Vernetzen Sie sich mit mir:

 

Facebook

 

Instagram 

 

Xing

 

 

Weitere Webseiten und Angebote:

 

www.fraukehamann.com

Hauptseite

 

www.komm-auf-wolke-sieben.de

Vom Single zur glücklichen Partnerschaft

 

www.buch-wunder-werk.de

Von der Idee zum Buch