Gedanken

Es sind turbulente Zeiten in der Welt. Vielleicht kommt es uns auch nur so vor, weil wir viel stärker durch die Medien über alles informiert werden. Manches, was früher passierte, war einfach mehr im Verborgenen. Doch in der heutigen Zeit will alles an die Oberfläche und gesehen werden. Warum? Um es zu begreifen, wahrzunehmen, anzunehmen und zu heilen. Durch die Schattenarbeit bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass innerer Frieden äußeren Frieden bedeutet. Das Außen reflektiert das...
Licht und Schatten - Aktiviere deine kraftvolle Seite, um deine Ziele und deine Vision zu erreichen! Der Begriff Schatten wurde von C.G. Jung geprägt und bezeichnet Persönlichkeitsanteile, die der Mensch verdrängt und nicht nach außen hin zeigen möchte. Es sind Anteile, die er an sich ablehnt, meist ausgelöst durch Ereignisse in der Kindheit. Zum Beispiel: Jemand war in der Schule sehr strebsam und wurde deshalb von den Mitschülern gehänselt und abgelehnt. Er hat sich daraufhin...
Geld regiert die Welt“, eine Aussage, die mir sofort in den Sinn kommt, wenn ich an Finanzen denke. Ist das wirklich so? Bei genauerer Betrachtung kann ich für mich feststellen, nein. Ich bin der Überzeugung, Liebe regiert die Welt: die Anwesenheit und die Abwesenheit von Liebe. Doch der Satz „Geld regiert die Welt“ scheint noch bei mir verankert gewesen zu sein. Es gibt unterschiedliche Überzeugungen, mit denen wir alle aufgewachsen sind, die wir von unseren Eltern, Umfeld und...
Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Um die Veränderungen in die gewünschte Richtung zu bringen, bedarf es anderer Gedanken und damit eines anderen Bewusstseins. anders denken -> anderes handeln -> anders leben Dazu möchte ich dich herzlich einladen. Wähl das Bewusstsein und die Gedanken, die dich in deine gewünschte Richtung tragen.
Ein großer Teil der Bevölkerung sträubt sich, Ziele zu setzen oder ihre Vision/Mission, zu verwirklichen. Insgeheim wünschen sie es sich und haben sogar schlaflose Nächte, da sie genau wissen, dass dort tief im Innern das Feuer für ein gewisses Projekt brennt. Dieses Projekt holt sie immer wieder ein, sie müssen daran denken und das Thema wird ihnen weiterhin von außen präsentiert. Kommt dir das bekannt vor? Geht dir das vielleicht auch so?
Bist du auch mit der Redewendung „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ aufgewachsen? Diese Redewendung wird Lenin nachgesagt, doch soll es bei Übersetzungen Veränderungen gegeben haben. Tatsächlich soll er häufig das russische Sprichwort „Vertraue, aber prüfe nach“ verwendet haben. Diesem russischen Sprichwort kann ich schon eher zustimmen. Vertraue und überprüfe, ob du auf dem richtigen Weg bist und dein Vertrauen in etwas setzt, womit du im Einklang bist. Denn Vertrauen...
Ein Schwerpunkt der Schattenarbeit ist es, sich mit den verdrängten Persönlichkeitsanteilen (= liegen im Schatten) des Menschen zu befassen. Der Begriff „Schatten“ geht zurück auf C.G. Jung, dem Schweizer Psychoanalytiker, der es damit beschrieb, dass der Mensch eine andere Persona darzustellen versucht, als er wirklich ist und sich seine Masken dazu aufsetzt. Dabei vergisst der Mensch, dass er alle Eigenschaften, die er im Außen wahrnehmen kann, auch in sich selbst trägt. Als Kind...
Wir sind mit dem Denken aufgewachsen, dass wir uns ständig weiterentwickeln müssen; das etwas mit uns nicht stimmt und verändert werden muss, wie z.B.: Reicher, schöner, schlauer, besser, schneller. Und wenn wir uns nicht verändern wollen, sollen eben die anderen sich verändern, so dass wir uns besser fühlen. Wie wäre es, wenn du dich genau mit dem zufrieden und glücklich fühlst, mit dem was ist und wer du bist?
Polarität besagt, dass jeder Aspekt dieser Welt aus einem Gegensatzpaar besteht: hell – dunkel, kalt – heiß, schwarz – weiß, Mann – Frau, Liebe – Hass, arm – reich, krank – gesund usw. wobei keine Wertung vorgenommen wird. Kein Pol ist gut oder schlecht. Die Pole sind die zwei gegenüberliegenden Enden derselben Sache, untrennbar zu einer Einheit verbunden. Sie bedingen einander. Es gibt keinen Tag ohne Nacht, kein Heiß ohne Kalt, keine Armut ohne Reichtum. Erst durch die...
Von Kindesbeinen an lernen wir freundlich zu sein. Doch Freundlichkeit geht über ein Bitte und Danke, sowie ein Lächeln weit hinaus. Wie sind die Gedanken und wie ist die innere Haltung während der Begegnung? Ist es ein authentisches und wertschätzendes Miteinander gegenüber allen Menschen und Lebewesen? Oder machst du Unterschiede?

Mehr anzeigen